• Meditation

    Das Wort Meditation ist vom Lateinischen "meditatio" abgeleitet, und bedeutet "zur Mitte ausrichten" man könnte es auch anders beschreiben in dem man sagt "Sei Du selbst". Diese Definition sagt aus, dass man bei einer Meditation seine Gedanken und Gefühle auf sich, auf seine Mitte hin konzentriert. Damit sollte im besten Fall erreicht werden, dass man sich und seinen Körper besser kennen lernt.

    Durch Achtsamkeits- oder Konzentrationsübungen soll sich der Geist beruhigen und sammeln, man dehnt sich aus und fühlt sich in seinem eigenen Dominazraum als unendliches Wesen. Die angestrebten Bewusstseinszustände werden oft mit Begriffen wie "Stille", "Leere", "Panorama-Bewusstsein", "Eins-Sein", im "Hier und Jetzt sein" oder "frei von Gedanken sein" beschrieben.
    Durch Meditation kann man größere Zufriedenheit, Ausgeglichenheit, innere Ruhe und Harmonie und Selbstfindung erlangen. Was aber das größte für mich als Erfahrung ist, das ich Gewahrsein erlange.

    Wir bieten verschiedene Einstiegsmöglichkeiten in die Meditation an, wir holen Sie da ab wo Sie stehen. Für den einen ist die Stille Meditation eine wundervolle Erfahrung, für den anderen die geführte Meditation.

    Wir werden Ihnen auch zeigen wie Sie einen explosionsartigen meditativen Zustand erreichen können, indem jedes einzelne Molekül in Ihrem Körper anfängt mit der Unendlichkeit zu kommunizieren, ohne Zeit und Raum.

    Es wird eine Verbundenheit mit deinem Körper hergestellt. Auch kann dieser Körperprozess deine festen Ansichten lösen. Für Menschen mit Beschwerden an Gelenken und Muskeln und für das Immunsystem ist der Prozess sehr hilfreich.

    Mehr Informationen findest du in meiner Preisliste.